75 Jahre Sängerliebe Breitenbrunn

An Pfingsten 1982, feierte der Gesangverein „Sängerliebe Breitenbrunn“ sein 75-jähriges Bestehen. Seit der Fahnenweihe war dies das größte Fest im Dorf. Erstmalig wurde zu diesem Anlass ein Festzelt aufgestellt. Am Freitag, 28.05.1982, erfolgte der Bieranstich durch Schirmherrn und 1. Bürgermeister Hans Gulden. Für die weitere Unterhaltung sorgten die Alfelder Musikanten und der Volks- und Gebirgstrachtenverein Henfenfeld.Im Mittelpunkt des Festkomerses am Samstag, 29.05.1982, standen die Ehrungen verdienter Sänger. Ausgestaltet wurde der Abend vom Gesangverein Sängerliebe Breitenbrunn, vom Jugendchor, von verschiedenen Gesangvereinen der umliegenden Gemeinden und von der Jugendblaskapelle Hersbruck.Am Pfingstsonntag, 30.05.1982, fand man sich zum Festgottesdienst in der St. Nikolauskirche in Offenhausen zusammen. Im Anschluss an das Platzsingen unter der Linde konnte bei schönstem Wetter der Festzug durch Breitenbrunn stattfinden. Den anschließenden Festakt im Zelt umrahmte die Jugendblaskapelle Hersbruck. Aus dem Erlös des Festes konnte 1983 eine Vereinskleidung angeschafft werden.

Im April 1984 legte Loni Endres die Chorleitung für den Männer- und Jugendchor nieder. Man konnte den damals erst 17-jährigen Peter Birkmann aus Offenhausen gewinnen, der nahtlos die Chorleitung übernahm. Der Jugendchor konnte nicht fortgeführt werden. Im Jahr 1992 besuchte unser Chor das Sängerehrenmal in Melkendorf und gedachte dort der bereits verstorbenen Sänger. Im Jahr 2004 musste Chorleiter Peter Birkmann zu einem längeren beruflichen Auslandsaufenthalt in die Türkei. Für die Dauer seiner Abwesenheit übernahm Christiane Polster aus Offenhausen stellvertretend die Chorleitung. Bis heute dirigiert sie gerne vertretungsweise den Chor.

>>> weiter